Ruchbrot

500 g Ruchmehl
3 dl kaltes Wasser
20 g Backhefe
1 EL Salz

Backhefe in wenig kaltem (Zimmertemperatur) Wasser auflösen.
Das Ruchmehl, die Backhefe, das Salz sowie das restliche Wasser beigeben und auf niedriger Stufe mischen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen, der nicht mehr reisst.

Mindestens 120 Minuten zugedeckt stehen lassen.

Brotlaib formen und 20 Minuten gären lassen.

Backofen auf 240 Grad vorheizen.

Nachher die Teiglinge mit Mehl bestäuben, schräg einschneiden und in den Ofen schieben.
Backtemperatur sofort auf 200 °C zurückstellen und ca. 20 Minuten (bei 400 g Teiggewicht) backen.

Mit Dampf anbacken und den Dampf nach 15-20 Minuten entweichen lassen.