Online Marketing Tools & Agencies

SEM Rush: Some top-level stats about sites.
Test Room: SEO Agency with 3000+ high-quality domain farm
Marketo: CRM, lead optimization
Custora: Customer Lifetime Value Optimization https://www.custora.com/
maximizer.com : CRM
http://www.products-up.com/: Product Feed Sanitization
http://www.clickstreamr.com/ Raw Google Analytics Data backup
http://newelements.de/ Behavioural Targeting, CRO & Web Analytics
adstage – Facebook, Bing, Adwords campaign roll-out tool
meteolytics – Weather Analytics und Forecasts für einzelne REgionen / Städte
http://getstat.com/ global SEO/SEM keyword insights (search volume, CPC, etc.)
trakkboard.com trakken.de’s dashboard, can integrate various data sources
http://explorer.cognitiveseo.com/ Backlink Explorer – Who linked to your site?

BI Datenaufbereitung: http://www.gooddata.com/

e-mail Addresses: cebus, schober
Agencies

Schweiz: www.webrepublic.ch
Europa: hurra.com
Japan: http://www.enigmo.co.jp/en/
London: http://www.equimedia.co.uk/
Deutschland: http://www.eresult.de/ – User Experience

London, San Francisco, Ann Arbor, Paris, Milan and Madrid: http://www.esearchvision.com/

Texting:

http://www.datawords.com/ International multi-language texting

iPad – Movies, Songs greyed out?

This did the trick for me:

1. Download and install iExplorer http://www.macroplant.com/iexplorer/

2. Plug in device first, then open iExplorer

3. Delete the iPhone\Media\iTunes_Control folder (you may want to copy this, just in case)

4. Restart the iPhone / iPad

5. Start iTunes. Not restore iPhone from back up, select New iPhone (don’t worry, you will not lost apps or data on your iPhone doing this)

6. Add music manually with iTunes

Source: https://discussions.apple.com/thread/3979901?start=30&tstart=0

Solution by: https://discussions.apple.com/people/Galileo634

London – On the beaten path :)

Borough Market (Food)
Covent Garden
Greenwich Market
Soho
Oxo Tower – Disclaimer: Londoners say expensive and bad ambiente
Tower Bridge
London Eye
Harrod’s – famous shopping center
Ping Pong (Dim Sum) – Awesome Chinese food
Bankside – Walk from London Bridge towards Tate on the river side – awesome little alleyways and restaurants!

Create a bootable Ubuntu USB stick on Mac OS X – so easy

This is really all there is:

1. Download an Ubunto .iso from ubuntu.org
2. Plug the USB stick into your mac os x system
3. open a terminal and type: diskutil list
4. unmount your usb stick: i.e. diskutil unmountDisk /dev/disk1
5. copy the content of the iso onto your usb stick: sudo dd if=~/Downloads/ubuntu.iso of=/dev/disk1 bs=1m
6. unload your usb stick: diskutil eject /dev/disk1
7. you’re ready!

Source and more: http://www.makeuseof.com/tag/how-to-create-an-ubuntu-installation-usb-on-the-mac/

Ruchbrot

500 g Ruchmehl
3 dl kaltes Wasser
20 g Backhefe
1 EL Salz

Backhefe in wenig kaltem (Zimmertemperatur) Wasser auflösen.
Das Ruchmehl, die Backhefe, das Salz sowie das restliche Wasser beigeben und auf niedriger Stufe mischen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen, der nicht mehr reisst.

Mindestens 120 Minuten zugedeckt stehen lassen.

Brotlaib formen und 20 Minuten gären lassen.

Backofen auf 240 Grad vorheizen.

Nachher die Teiglinge mit Mehl bestäuben, schräg einschneiden und in den Ofen schieben.
Backtemperatur sofort auf 200 °C zurückstellen und ca. 20 Minuten (bei 400 g Teiggewicht) backen.

Mit Dampf anbacken und den Dampf nach 15-20 Minuten entweichen lassen.

TYPO3: RTE / HTMLArea Typoscript Configuration

It’s basically all here: http://www.typo3.net/forum/beitraege/rich_text_editor/69156/

TYPOSCRIPT Page Properties:
RTE.config.tt_content.bodytext.types.text.proc.overruleMode = ts_images, ts_links
RTE.config.tt_content.bodytext.types.textpic.proc.overruleMode = ts_images, ts_links

# Angaben, wie die Ausrichtungen (left, center, right)
# dargestellt und behandelt werden sollen
RTE.classes {
align-left {
name = LLL:EXT:rtehtmlarea/htmlarea/locallang_tooltips.xml:justifyleft
value = text-align: left;
}
align-center {
name = LLL:EXT:rtehtmlarea/htmlarea/locallang_tooltips.xml:justifycenter
value = text-align: center;
}
align-right {
name = LLL:EXT:rtehtmlarea/htmlarea/locallang_tooltips.xml:justifyright
value = text-align: right;
}
}

# Wenn man in der Basiskonfiguration die Option
# 'Enable links accessibility icons' angewählt hat, werden nach dem
# Einfügen von Links im RTE kleine Icons vor diesen platziert
# Mit den folgenden Angaben können diese leicht wieder entfernt
# oder gar durch eigene Bilder ausgetauscht werden, indem man
# beispielsweise schreibt:
# image = fileadmin/templates/images/icon.gif
RTE.classesAnchor {
internalLink {
class =
type = page
image >
titleText >
}
externalLink {
class =
type = url
image >
titleText >
}
externalLinkInNewWindow {
class =
type = url
image >
titleText >
}
internalLinkInNewWindow {
class =
type = page
image >
titleText >
}
download {
class =
type = file
image >
titleText >
}
mail {
class =
type = mail
image >
titleText >
}
}

# Default-Konfiguration
RTE.default {

# Der Inhalt im RTE lässt sich getrennt mit einem Stylesheet
# versehen, das hier angegeben werden kann
#contentCSS = fileadmin/css/rte_style.css

# Beim Kopieren von Text aus Word und anderen
# Textverarbeitungsprogrammen werden leider nicht nur der sichtbare
# Text, sondern auch unsichtbare Formatierungen mitgenommen, was zu
# unerwünschten Formaten führt. Dieser Eintrag versucht das
# meiste davon zu bereinigen.
enableWordClean = 1

# Entfernt ein
, das am Anfang eines Blockelementes steht.
removeTrailingBR = 1

# entfernt HTML-Kommentare aus dem Quelltext. Dies ist besonders dann
# ganz hilfreich, wenn man Text aus HTML-Seiten kopiert und
# damit u.U. unsichtbare HTML-Kommentare mitkopiert hat.
removeComments = 1

# Folgende Tags werden entfernt, wenn man vom Quelltext-Modus in den
# HTML-Modus umschaltet
removeTags = center, font, o:p, sdfield, strike, u

# Folgede Tags UND deren Inhalt werden entfernt
removeTagsAndContents = style,script

# Buttons, die in der RTE-Oberfläche angezeigt werden.
# Die Position gibt zugleich die Reihenfolge an.
showButtons = textstyle, textstylelabel, blockstyle, blockstylelabel, bold, italic, underline, left, center, right, orderedlist, unorderedlist, insertcharacter, line, link, image, removeformat, chMode, table, toggleborders, tableproperties, rowproperties, rowinsertabove, rowinsertunder, rowdelete, rowsplit, columninsertbefore, columninsertafter, columndelete, columnsplit, cellproperties, cellinsertbefore, cellinsertafter, celldelete, cellsplit, cellmerge, findreplace,insertcharacter, undo, redo, showhelp, about

# Buttons, die NICHT in der RTE-Oberfläche angezeigt werden.
# Die Position gibt zugleich die Reihenfolge an.
hideButtons = fontstyle, formatblock, fontsize, strikethrough, lefttoright, righttoleft, textcolor, bgcolor, textindicator, emoticon, user, spellcheck, inserttag, outdent, indent, justifyfull, subscript, superscript, acronym, copy, cut, paste

# Bewirkt, dass Buttons, die zu einer Gruppe gehören, in einer Zeile
# angezeigt werden. Gruppen werden durch senkrechte Striche
# getrennt. Dies wird allerdings bislang nur von Firefox unterstützt.
keepButtonGroupTogether = 1

# Zeigt unterhalb des RTE-Eingabefeldes eine Statuszeile an, in der
# die Schachtelung der Tags angezeigt wird.
showStatusBar = 1

# Inline-Styles für die Ausrichtung in Absätzen und Tabellenzellen
# hinzufügen
inlineStyle.text-alignment (
p.align-left, h1.align-left, h2.align-left, h3.align-left, h4.align-left, h5.align-left, h6.align-left, td.align-left { text-align:left; }
p.align-center, h1.align-center, h2.align-center, h3.align-center, h4.align-center, h5.align-center, h6.align-center, td.align-center {text-align: center; }
p.align-right, h1.align-right, h2.align-right, h3.align-right, h4.align-right, h5.align-right, h6.align-right, td.align-right { textalign:right; }
)

# Wenn Sie diese Option auf den Wert 1 setzen, wird das oben über
# contentCSS eingebundene Stylesheet verwendet. Dann allerdings
# werden die gerade eben definierten Inline-Styles verworfen.
# Wollen Sie dies umdrehen, so müssen Sie die nachfolgende
# Option auf den Wert 0 setzen
ignoreMainStyleOverride = 1

# Hier wird die Transformation zwischen RTE und Datenbank
# konfiguriert
proc {

# Alle Tags, die überhaupt erlaubt sind und damit in die Datenbank
# geschrieben werden
allowTags = table, tbody, tr, th, td, h1, h2, h3, h4, h5, h6, div, p, br, span, ul, ol, li, re, blockquote, strong, em, b, i, u, sub, sup, strike, a, img, nobr, hr, tt, q, cite, abbr, acronym, center

# Die hier angegebenen Tags sind nicht erlaubt und werden daher
# nicht in die Datenbank geschrieben, sondern vorher entfernt
denyTags = font

# Wenn Sie nicht wollen, dass
-Tags zu

-Tags konvertiert
# werden sollen, müssen Sie hier den Wert 1 setzen.
dontConvBRtoParagraph = 1

# Lediglich die folgenden Tags sind außerhalb von

-Tags und
#

-Tags erlaubt
allowTagsOutside = img,hr

# Folgende Attribute sind innerhalb von

-Tags und

-Tags
# erlaubt. Alle anderen Attribute werden entfernt
keepPDIVattribs = align,class,style,id

# Folgende Klassen sind prinzipiell erlaubt
allowedClasses (
external-link, external-link-new-window, internal-link, internal-link-new-window, download, mail, align-left, aligncenter, align-right, author
)

# Generelle Einstellungen für den HTML-Parser
HTMLparser_rte {

# Die Liste der erlaubten Tags wird von oben kopiert
allowTags < RTE.default.proc.allowTags # Ebenso die Liste der nicht erlaubten Tags denyTags < RTE.default.proc.denyTags # Tags, die direkt entfernt werden, sind hier angegeben removeTags = font # Dies entfernt die HTML-Kommentare removeComments = 1 # Tags, die nicht richtig verschachtelt sind, werden entfernt keepNonMatchedTags = 0 } # Transformationsweg: Vom RTE in die Datenbank (siehe 28.2) entryHTMLparser_db = 1 entryHTMLparser_db { # Die Liste der erlaubten Tags wird von oben kopiert allowTags < RTE.default.proc.allowTags # Ebenso die Liste der nicht erlaubten Tags denyTags < RTE.default.proc.denyTags # Für folgende Tags sind keine Attribute erlaubt noAttrib = b, i, u, strike, sub, sup, strong, em, quote, blockquote, cite, tt, br, center # Diese Tags werden entfernt, wenn sie KEINE Attribute # aufweisen rmTagIfNoAttrib = span,div,font # Sonderzeichen werden in Entities umgewandelt htmlSpecialChars = 1 ## align attribute werden erlaubt tags { p.fixAttrib.align.unset >
p.allowedAttribs = class,style,align
div.fixAttrib.align.unset >
hr.allowedAttribs = class

# b und i tags werden ersetzt (em / strong)
b.remap = strong
i.remap = em

## img tags werden erlaubt
img >
}
}

# Transformationsweg: Vom RTE in die Datenbank
exitHTMLparser_db = 1
exitHTMLparser_db {

# Das -Tag wird durch ersetzt
tags.b.remap = strong

# Das -Tag wird durch ersetzt
tags.i.remap = em

# Alle nun noch vorhandenen Tags, die kein Matching besitzen,
# werden an dieser Stelle behalten, da die unerwünschten Tags
# ohnehin beim Entry bereits herausgefiltert wurden.
keepNonMatchedTags = 1

# Eine doppelte Umwandlung von Sonderzeichen in Entities
# muss verhindert werden.
htmlSpecialChars = 0
}
}

# Folgende Klassen zur Auszeichnung von Absätzen sind erlaubt
classesParagraph (
align-left, align-center, align-right
)

# zeigt alle CSS-Klassen an, die im Stylesheet noch nicht zugeordnet
# wurden
showTagFreeClasses = 1

# Folgende Tags dürfen generell nicht eingefügt werden.
hideTags = font

# Tabellen-Optionen in der RTE Toolbar
hideTableOperationsInToolbar = 0
keepToggleBordersInToolbar = 1

# Tabellen-Editierungs-Optionen (cellspacing / cellpadding / border)
disableSpacingFieldsetInTableOperations = 1
disableAlignmentFieldsetInTableOperations = 1
disableColorFieldsetInTableOperations = 1
disableLayoutFieldsetInTableOperations = 1
disableBordersFieldsetInTableOperations = 0
}

RTE.default.enableWordClean.HTMLparser < RTE.default.proc.entryHTMLparser_db # Frontend Konfiguration des RTE # (wird für die Anzeige des RTE beim Frontend-Editing # benötigt) RTE.default.FE < RTE.default RTE.default.FE.userElements >
RTE.default.FE.userLinks >

# Breite des RTE in Fullscreen-Ansicht
TCEFORM.tt_content.bodytext.RTEfullScreenWidth = 90%

Sowie zusätzlich noch im Setup Bereich folgende RTE Einstellungen:

TYPOSCRIPT Template:
#--- RTE Tuning
lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap >
lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.addAttributes >
lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.addAttributes.P.class >
lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.remapTag >
lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.addAttributes.DIV.class >
lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.remapTag.DIV = DIV

#--- Angabe von Tags, die nicht mit einem zusätzlichen wrap umgeben werden dürfen
lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.encapsTagList = cite, div, pre, p, hr, h1, h2, h3, h4, h5, h6, table, tr, td

10 steps to a Online Marketing Strategy

  1. Start with a web promotion plan and an effective web design and development strategy.
  2. Get ranked at the top in major search engines, and practice good Search Optimization Techniques.
  3. Learn to use Email Marketing Effectively.
  4. Dominate your marketing niche with affiliate, reseller, and associate programs.
  5. Request an analysis from an Internet marketing coach or Internet marketing consultant.
  6. Build a responsive opt-in email list.
  7. Publish articles or get listed in news stories.
  8. Write and publish online press releases.
  9. Facilitate and run contests and giveaways via your web site.
  10. Blog and interact with your visitors.

Source: http://marketing.about.com/od/internetmarketingstrategy/a/internettips.htm

Typo3 SEO for multi-language sites: multi language sitemaps & unique urls

mulit-language sitemaps:
http://xavier.perseguers.ch/en/tutorials/typo3/configuration/google-sitemap.html

unique urls:
– delete nomatch => bypass from your realurl config. (urls with no language parameters will go to homepage now). To prevent old referrals to default to the homepage, use a apache redirect:
– http://www.typo3.net/forum/beitraege/mehrsprachigkeit/106645/
### Redirect, wenn keine Sprache gesetzt ist ###
# nur wenn es keine file, kein directory und kein link ist
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-l
# auch nicht wenn du das TYPO3-Backend aufrufen willst
RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/typo3/$
# und wenn bisher noch keine Sprache gesetzt wurde
# bei mir z. B. de, en, es, fr, it, pl, einfach mit ner Pipe + Sprachk|rzel erweitern
RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/(de|en|es|fr|it|pl)/(.*)$
# dann mach den 301-Redirect auf die deutsche Seite
RewriteRule ^(.*)$ /en/$1 [L,R=301]
### Redirect Ende ###

Unsolved problem: All incoming referrals w/o language preVar will default to the language set in the Rewrite Rule, even if the page path segments indicate otherwise.

This issue will not be solved in realurl: http://bugs.typo3.org/view.php?id=9306

Restaurants Zürich

Tagesanzeiger: http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/Die-Top-10-der-Zuercher-Restaurants/story/25039549

Bester Italiener (gemäss Valerio): http://www.bocciacono.ch/ Da fühlt sich ein Italiener zu hause!

Restaurante Italia, Kreis 4, Weindegustation Zapfkasten und tolles Tagesrisotto!

A-Hua II, Helvetiaplatz: Hippstes Thai-Resti, table Sharing – Unbedingt Scharf bestellen, vor allem der super frische Papayasalat

Hiltl Buffett – Selbstbedienung. Nicht billig aber sehr spezielle internationale Vegi-Spezialitäten.

Frau Gerolds Garten – Tolles Sommerambiente

Best Low Budget Burger: Zgraggen Metzgerei Niederdörfli (direkt neben Stüssihof)

Casa Ferlín: http://www.casaferlin.ch/

Pizzeria Rosso, Hardbrücke

Academia del Gusto: http://www.essengehn.ch/de/restaurants_zuerich.html# (mit Discount-Büchlein)

Restaurant Köchlistube: http://zuri.net/zurich/18311/Restaurant_Kochlistube.htm

Helvti Dinner: http://www.helvti-diner.ch/wp-content/uploads/2011/09/111218_helvti_diner_menu_rev4.pdf

http://www.thefiftybest.com/restaurants/best_zurich_restaurants/

Oder Sushi hinter dem HB soll ganz gut sein

Nachtigall „Fleisch-Inferno mit Pommes Allumettes“.
Eichhörnli
Helvetia Restaurant: Selbst grillieren auf dem Dach im Sommer!

Hardhof

New ones:

Don Quijote – Tapas! http://www.zueritipp.ch/home/home/herzhafte-haeppchen/story/23212780

Some more good stuff:

Library-style: Sphères
Hipster Coffee Shop: Plüsch
Hot Chocolate: Café Schober
Authentic Spanish Tortillas: Toro Bar
Moules et frites: Les Halles
Thai: Tai Tawan, Tiffins

Even more!!

  • Razzia, Seefeld
  • LaSalle (Schiffbau)
  • Rüsterei, Sihlcity (sehr schönes Interieur)
  • Hiltl (very busy / lively)
  • Maison Blunt (Metze)
  • Steinfels (German Brauhaus style)
  • Moudi (small sister of Maison Blunt)
  • Café Bebek (stunning interior)
  • Restaurant Josef
  • ooo-zh.ch (Rooftop)

Ich wollte schon lange mal ins www.ginger-restaurant.ch

Südamerikanische Restaurants zu empfehlen:
– La Taqueria
– El luchador